zäsur

es sind wetter und tage vergangen
seitdem mein beitrag
zur ästhetisierung des alltags
über seine penthemimeres gestolpert ist

wie ein großbrandopfer
wie das fakultätsbild an der deckelinnenseite
meiner letzten packung zigaretten
mit rotem seidenmundstück

es sind wetter und tage vergangen
mein deinem lippenstift am hemdsärmel
wie ein staffellauf
ein slalom zwischen barhockern und schließanlage

auf der handfläche ruht das tablett
reibt am manschettenknopf
ist vollgestellt mit teelichtern in gläsern
die alle bald ausgegangen sind

die wetter die bisher vergangen sind
ein geräusch von reißverschluss
gegen fensterscheibe oder autotür sagt
donnerstag fängt an zu regnen

ich kann nur lernen was ich schon weiß
und alles geht vergeht nicht
nur dich zu lieben
ist jahrelang april

 

— Maya Rinderer

Advertisements
zäsur

hierosolyma

unsere museen haben bunker
für den kriegsfall ein bis zweimal im jahr fall
die roten oder gelben oder grünen fingerabdrücke
auf den gemälden zeigen im fall eines falles
welche von ihnen zuerst in die rettung des bunkers
wenn die raketen auf unsere museen fallen

was ist ein menschenleben gegen geldwert
gegen kunstwert des kunstwerks
entlang der wanderwege gräben wie bunker
und an jeder kurve ein verwitterter jesus am kreuz
mit holzgeschnitztem gesichtsausdruck
seine rippen seine holzgenagelten handflächen

wenn uns das kreuz auf den rücken fällt
haben wir keinen mund haben wir kein lächeln
kein M in der oberlippe
und mir im falle des falles
fehlt eine rippe aus deren holz ein fremder
mir ungefragt einen mann gezimmert hat

 

— Maya Rinderer

hierosolyma

zimmer

ich will nicht dein ziergarten
auf einem großstadtbalkon in drei blumenkästen sein
ich will von dir der park genannt werden
in dessen mitte
dein einziges haus steht
in dessen mitte ein einziges bett
für uns zwei

ich will nicht auf drei nussbaumästen mein
baumhaus bauen
ein giebeldach gezimmert aus einem einzigen brett
ich will mit dir in der wiese darunter liegen
bis der blätterschatten uns zudeckt
und du deinen kopf reckst wie ein zugvögelchen das
auf den schwingen der raubvögel aus ägypten zurückkam

 

— Maya Rinderer

zimmer

diadem

uni ringt mich ein mit ringmappen und flügeln
früher konnte ich noch fliegen auf flügelmappen
auf meinem fliegenden teppich über den abend
jetzt hat dieser abend seinen kaputten flügel
an den kleiderbügel gehängt und ich erhänge
meine klirrenden armreifen und creolenohrringe
an nägeln die schräg aus der wand herausragen

nein du musst nicht so scheinheilig fragen ob
du in den wasserpausen den abendlichen hörsaal
mit deinem klaviergeklirre anstreichen darfst
du kannst gleich deinen heiligenschein zu den
klimpernden sternreifen an den nagel hängen
so machen wir musik aus den schwierigkeiten
so flechten wir fliegende teppiche aus draht

 

— Maya Rinderer

diadem

schmelzstoff

ich ziehe mir die neunundzwanzig knochensplitter
mit einer langen pinzette
aus der brust
und es ist absolut untertrieben wenn ich sage
ich hätte dir alles gegeben
ob es absolut übertreiben wäre zu sagen
dass du es verdient hättest
weiß ich erst
wenn die offene fraktur meines brustbeins
mit einer heißklebepistole bearbeitet worden ist

 

— Maya Rinderer

schmelzstoff

de humoribus

he sag mal / steht dein könig noch
(draußen auf der unbefahrenen straße vor dem café
spielen sie schach bis tief in die nacht)
mir war gar nicht bewusst
dass schon august ist
(wenn doch ein auto vorbeifährt und den sand aufwirbelt
bleiben sie sitzen und spielen schach in die nacht)

dann mischen wir mal das spiel mit humoribus
sag / willst du noch was trinken
(fragt der graubärtige mann mit der gasflasche am rücken
er spritzt die hecke und den rasen tot)
danke meine königin steht noch
auf dem schachtischchen mit kugelfüßen
(wer steht noch und wer schacht mir nach über brücken)

 

— Maya Rinderer

de humoribus

kranznaht

heute morgen habe ich einen krater in der kranznaht
stell dir vor du musst wach sein während der mond
in seinem fenster ein gesicht zu haben scheint

stell dir vor du musst wach sein während jemand
mit dem finger in deinem gehirnlabyrinth rumbohrt
und jemand anders dir tarotkarten vor die augen legt

heute morgen im mondscheinfenster hat der mond
mit einem satz alle gespenster vom seiltanzseil gefegt
und ich habe einen mondkrater zwischen den augenbrauen

 

— Maya Rinderer

kranznaht